Schweinefleisch-Linsencurry Vindaloo

flattr this!

Einfach gemacht — wenn man die richtigen Linsen nimmt. Ein Festessen für Slow-Carber!

Schweinefleisch-Linsencurry Vindaloo

500 Gramm Schweinegulasch
2 kleine Dosen Tomaten
oder eine große Dose (800 Gramm)
4-6 Zehen Knoblauch
nach Geschmack auch gerne mehr
1 Stück Ingwer
ca. daumengroß
1 große rote Zwiebel
1 Teelöffel Zimt
2 Esslöffel Currypaste Vindaloo
1 Becher rote Linsen
am Besten die 10-Minuten-Linsen nehmen
1 Tasse Cashewkerncreme

Wenn Du keine vorgekochten Linsen hast, die in 10 Minuten fertig sind, musst Du diese einen Tag vorher zubereiten.

Das gewürfelte Schweinefleisch in einer großen Pfanne kurz anbraten und dann beiseite stellen. Die in Streifen geschnittenen Zwiebeln, den klein geschnittenen Knoblauch und Ingwer in die Pfanne geben. 2 Esslöffel der Currypaste dazugeben und gut unterrühren. Das Fleisch wieder dazugeben und alles gut vermischen.

Die Tomaten inklusive Saft dazugeben, mit dem Zimt würzen und gut verrühren. Ggf. etwas Wasser hinzugeben. Deckel drauf und für ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.

Die Linsen hinzugeben und ggf. mit etwas Wasser auffüllen — es darf nicht in der Pfanne ansetzen. Weitere 15 Minuten köcheln lassen (immer wieder beobachten).

Mit einem Klecks Cashewkerncreme servieren — guten Appetit!

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>