Kürbismuffins

flattr this!

Kürbismuffins

1 halber Kürbis

beliebig — nehmt einen Kürbis, den Ihr bekommen könnt, wir brauchen ca. 300 g Fruchtfleisch

250 g Mehl
1 Esslöffel Margarine
125 ml Cashewkerncreme
1 Tüte Backpulver
150 g Zucker
1 Prise Salz
50 g Puderzucker
1 Spritzer Zitronensaft

Schält den Kürbis, entfernt die Kerne und schneidet das Fruchtfleisch in kleine Würfel. Schwitzt die Würfel in der Margarine an bis diese weich werden. Mit einen Stabmixer pürieren und abkühlen lassen.

Fügt die Cashewkerncreme hinzu und knetet das Mehl, Zucker, Salz und das Backpulver unter.

Gebt jeweils 1 Esslöffel des Teiges in eine Muffinform (oder in Papierförmchen) und lasst die Muffins bei ca. 200° im Ofen ca. 30 Minuten backen.

Glasur

Vermischt den Puderzucker mit dem Zitronensaft und bestreicht die abgekühlten Muffins. Jetzt nach Belieben garnieren und wegschließen … sonst sind sie weg.

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>