Asiatisches Fleisch-Fondue

flattr this!

Geselliges Feiertags-Mahl

Asiatisches Fleisch-Fondue

1 kg Rinderknochen

für die Brühe
1 große Gemüsezwiebel
Salz
Pfeffer
Rinderfilet

je nach Belieben, rechne mit ca. 250 g Fleisch pro Person — insgesamt!
Schweinefilet
Hühnerfilet
Baguette

oder Ciabatta – für SlowCarb weglassen!
1-2 Gläser Sojabohnenkeime
1-2 Pakete Glasnudeln
Senfsauce
Meerettichsauce
Knoblauchsauce – Aioli

Fondue
Köchelt die Rinderknochen, die Zwiebel, Pfeffer und Salz mehrere Stunden zu einer Brühe.

Schneidet die Filets in Scheiben (nicht in Würfel wie bei einem Öl-Fondue) und richtet es auf mehreren Platten an.

Füllt die Brühe in einen Fonduetopf und fügt nach Belieben Sojabohnenkeime und Glasnudeln hinzu. Beides kann (und muss!) während des Essen immer mal wieder nachgefüllt werden.

Zu dem Fondue reicht Ihr das Brot und die Saucen.
Fonduesaucen

Und vorweg vielleicht ein Zitronen-Champagner-Sorbet? Oder hinterher?

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>